Rückblick Forum 2020

Am 26. Oktober 2020 fand das 7. Mitteldeutsche Forum Rapid Technologien „3D-Druck in der Anwendung“, in Zusammenarbeit des Mitteldeutschen Netzwerkes Rapid Prototyping enficos und der Hochschule Merseburg, erstmalig als reine Online-Veranstaltung statt. Es war eine neue und große Herausforderung für das Organisations-Team, kurzfristig und unter enormen Zeitdruck auf eine virtuelle Lösung umzustellen. Bis auf kleinere Pannen, die auf Abstimmungsprobleme bzw. Unerfahrenheit zurück zu führen sind, kann der Ablauf des Forums doch als gelungen bezeichnet werden.

Das Programm des Forums, über das man sich vorher auf der Website informieren konnte, war in die Sektionen:

  • Keramik und Metall
  • Fasern und Werkzeuge
  • Folgeverfahren
  • Anwendungsfälle

unterteilt. Die Themenschwerpunkte gaben einen Überblick über die neuesten Ergebnisse in der Forschung. Die Vorträge waren, wie auch bei einer Präsenzveranstaltung, wieder hochaktuell und sehr informativ, dafür danken wir hier nochmals den Referentinnen und den Referenten.
Das Interesse war groß und der Chat, um Fragen an die Vortragenden zu stellen, wurde gut angenommen und aktiv genutzt.
Ein weiterer Dank gilt dem gesamten Organisationsteam der Hochschulen Jena, Leipzig, Mittweida und Merseburg sowie der mitz GmbH.

Aus allen eingereichten Vorträgen wird wieder ein elektronischer Tagungsband erstellt und auf der Website veröffentlicht.

Auch wenn es in diesem Jahr an der Möglichkeit mangelte, wie in den vergangenen, jährlichen Präsenzveranstaltungen, direkten Kontakt zu Referenten und Ausstellern aufzunehmen, persönliche Gespräche zu führen oder sich eingehend über die Exponate zu informieren, haben wir doch mit dem neuen virtuellen Format erste Erfahrungen gesammelt und werden diese für kommende Veranstaltungen nutzen.

 

Weitere Informationen zum Mitteldeutschen Forum Rapid Technologien (Forum 3D-Druck in der Anwendung) unter www.rp-netzwerk.de